Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (85) Silvesternachwehen

    Erlangen (ots) - Offensichtlich sind in Erlangen nicht alle Böller aus der Silvesternacht abgebrannt. So machten sich gestern Mittag, 10.01.2007, gegen 13.45 Uhr, am Hugenottenplatz zwei Schüler im Alter von 13 und 15 Jahren ein Spaß, indem sie Passanten China-Kracher vor die Füße warfen.

    Am Postamt in der Von-Bezzel-Straße probierte ein unbekannter Täter gestern Abend, 10.01.2007, gegen 20.45 Uhr, einen selbstgebauten Böller aus.  Der Hobbybastler hatte in ein Kupferrohr offensichtlich den Inhalt aus Silvesterkrachern gefüllt und hiermit einen Briefkasten zerstört. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Hier bittet die Erlangen Kripo um entsprechende Hinweise aus der Bevölkerung. Telefon 09131/7600.

    Peter Grimm/h


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: