Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (59) Busfahrerin von eigenem Fahrzeug überrollt und getötet

    Neustadt/Aisch (ots) - Bei einem tragischen Unglücksfall kam am Montagvormittag, 08.01.2007, eine 58-jährige Busfahrerin in Münchsteinach (Landkreis Neustadt/Aisch - Bad Windsheim) ums Leben. Sie wurde vom eigenen Fahrzeug überrollt.

    Die Ehefrau eines Busunternehmers versuchte gegen 06.45 Uhr zunächst erfolglos einen auf dem Firmengelände stehenden fast 13 Tonnen schweren Reisebus zu starten. Die erfahrene Busfahrerin wollte eine Schulbuslinie bedienen. Per Handy rief sie ihren gleichaltrigen Ehemann hinzu, der sich bereits auf dem Rückweg von einer Tour befand. Als der Unternehmer wenig später an seinem Betrieb eintraf, musste er hilflos zusehen, wie sich der Reisebus auf dem abschüssigen Gelände selbstständig machte und seine Ehefrau trotz eines Warnrufes unter sich begrub. Sämtliche Rettungsversuche kamen zu spät. Die 58-Jährige verstarb noch am Unfallort.

    Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ordnete die Untersuchung des Unglücks durch einen Sachverständigen an. Dieser konnte am Reisebus keine technischen Mängel feststellen.

    Stefan Schuster


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: