Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (51) Pkw in Serie aufgebrochen

    Nürnberg (ots) - Bei insgesamt 6 Pkw-Aufbrüchen sind in den vergangenen drei Tagen knapp 2000 Euro Sachschaden entstanden und Gegenstände im Wert von 15.000 Euro entwendet worden.

    In der Nacht zum Dreikönigstag ist Am Harnischschlag das mobile Navigationsgerät aus einem Fahrzeug entwendet worden, nachdem der Täter eine Scheibe eingeschlagen hat.

    Gleich vier Fahrzeuge sind in der Nacht vom 06.01. auf 07.01.2007 im Bereich Galgenhof aufgebrochen worden. Auch hier wurde in zwei Fällen ein mobiles Navigationsgerät entwendet. In den anderen beiden Pkw wurde nichts Stehlenwertes gefunden. Letztendlich wurde am 07.01.2007 in der Zeit zwischen 16.30 und 17.00 Uhr die Seitenscheibe eines am Friedhof in Reichelsdorf geparkten Pkw eingeschlagen. Aus dem Inneren wurde ein Ledergeldbeutel mit etwa 150 Euro und diversen Ausweispapieren entwendet.

    In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals darauf hin, Wertsachen nicht im Fahrzeug liegen zu lassen. Vor allem mobile Navigationsgeräte sollten beim Verlassen des Fahrzeuges mitgenommen werden.

    Ralph Koch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: