Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (30) Urgroßvater führte Wunderkerze vor - Wohnzimmer ausgebrannt

    Lauf (ots) - Heute Vormittag, 04.01.2007 gegen 11.00 Uhr, brannte in einem Einfamilienhaus in Lauf ein Wohnzimmer aus, es entstand ein Sachschaden von 25.000 Euro.

    Der Urgroßvater (83) kam auf die Idee, seinem eineinhalb Jahre alten Urenkel zu zeigen, wie eine Wunderkerze funktioniert.

    Bei der Vorführung stand er unmittelbar neben dem strohtrockenen Christbaum, der sofort Feuer fing. Das Feuer breitete sich auch auf das Fernsehgerät aus, welches implodierte. Anschließend brannte das ganze Wohnzimmer. Urgroßvater und Urenkel flüchteten ins Nachbaranwesen zum Vater des Kindes. Von hier aus wurde die Feuerwehr verständigt. Die Laufer Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle, die beiden, Urenkel und Urgroßvater, blieben unverletzt.

    Peter Grimm


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: