Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1923) Wohnmobil brannte

    Fürth (ots) - Am 23.12.2006, gegen 01.15 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr nach Stein, Lkr. Fürth, gerufen. Dort war an der Ecke Gerasmühler Straße/Luitpoldstraße ein geparktes Wohnmobil in Brand geraten. Dieser wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Stein gelöscht. Der Sachschaden an dem Fahrzeug, ein Fiat Ducato mit Alkoven, wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Der Fahrzeughalter hatte das Wohnmobil ca. 3 Tage vorher dort abgestellt.

    Die weiteren Ermittlungen hat das Kommissariat für Branddelikte der Fürther Kriminalpolizei übernommen. Nach derzeitigem Sachstand schließen die Brandfahnder nicht aus, dass das Wohnmobil vorsätzliche angezündet worden ist.

    Anwohner, die am 23.12.2006 in der Zeit von ca. 01.00 bis 01.30 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Telefon 0911/2112-3333, in Verbindung zu setzen.

    Peter Schnellinger


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: