Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1910) Frau bestohlen - Zeugen gesucht

    Zirndorf (ots) - Die Polizei Zirndorf sucht nach zwei unbekannten Männern, die am Donnerstag letzter Woche (14.12.2006) am Bahnhof Zirndorf einen Diebstahl begangen haben. An diesem Tag um 10.45 Uhr bestieg eine 29-Jährige den Zug Richtung Cadolzburg. Diesen Moment nutzten zwei etwa 30 Jahre alte Männer, um der Frau den Geldbeutel aus dem am Rücken getragenen Rucksack zu entwenden. Eine bisher unbekannte Frau machte die Geschädigte auf den Diebstahl aufmerksam, die daraufhin sofort den Nahverkehrszug verließ, um den beiden Dieben hinterher zu laufen, die sich jedoch unerkannt mit der Geldbörse, die verschiedene Ausweispapiere und glücklicherweise kein Bargeld enthielt, zu entfernen. Da die beiden Unbekannten im Verdacht stehen, weitere Diebstähle gleicher Art begangen zu haben, werden Tatzeugen, insbesondere die etwa 30-jährige, 170 cm große Frau mit glatten braunen schulterlangen Haaren, die die 29-Jährige auf den Diebstahl aufmerksam machte, gebeten, sich mit der Polizei in Zirndorf unter der Telefonnummer 0911/969270 in Verbindung zu setzen.

    Michael Gengler


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: