Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1890) Nach Verkehrsunfall Fahrer verprügelt

Fürth (ots) - Am Montag, 18.12.2006, befuhr ein 23-Jähriger mit seinem VW Golf die Hirschenstraße. Der Pkw-Lenker, der mit seinen beiden Mitfahrern von einer Weihnachtsfeier kam, bemerkte anscheinend aufgrund des reichlich genossenen Alkohols nicht, dass er die Hirschenstraße entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung befuhr. Auf Höhe der Hausnummer 7 kam es schließlich zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw VW. Anscheinend um ihre Einschätzung der gezeigten Fahrkünste zu dokumentieren, gingen plötzlich die Beifahrer des 23-Jährigen auf diesen los. Während ihn der eine mit einem Faustschlag ins Gesicht zu Boden schlug, trat der andere auf ihn ein. Danach gingen der 34-Jährige und der 26-Jährige flüchtig, konnten aber kurze Zeit später von zivilen Einsatzkräften der PI Fürth aufgegriffen werden. Da der 23-jährige Unfallverursacher erheblich unter Alkoholeinfluss stand (annähernd 2 Promille), musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Ebenso wie seine nicht minder alkoholisierten Mitfahrer durfte er den Rest der Nacht in Polizeigewahrsam verbringen. Fahrerin und Beifahrer des anderen Pkw wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro. Michael Gengler ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: