Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1831) Mann mit Messer verletzt - Zeugen gesucht

    Zirndorf (ots) - Bereits am Mittwoch letzter Woche, 06.12.2006, gegen 21.00 Uhr, befand sich ein 46-Jähriger auf dem Heimweg in der Hauptstraße in Zirndorf. Nach seinen Angaben griff ihn hier ein Unbekannter von hinten an und fügte ihm eine Schnittwunde im Bereich des Brustkorbes zu. Der unbekannte, etwa 30 Jahre alte Mann mit kurzen blonden Haaren flüchtete nach dem Vorfall in Richtung Spitalstraße. Trotz der erlittenen Verletzung ging der Mann nach Hause, legte sich zum Schlafen und rief erst am darauffolgenden Vormittag den Arzt. Er wurde ins Klinikum Fürth eingeliefert und dort behandelt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Zirndorf unter der Telefonnummer 0911/969270 in Verbindung zu setzen.

    Michael Gengler


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: