Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1814) Überfall auf Lkw-Fahrer

    Höchstadt/Aisch (ots) - Eine wahrlich hilflose Lage wollte gestern Vormittag, 07.12.2006, ein  bislang unbekannter Täter ausnutzen, um einen 43-jährigen Mann zu berauben.

    Der 43-Jährige hatte auf einem Autobahnparkplatz der A 3 zwischen Schlüsselfeld und Höchstadt-Nord angehalten, um auszutreten. Als er diesbezüglich am Waldrand stand, wurde er plötzlich von hinten mit den Worten "Geld her" angesprochen und in den Rücken gestoßen. Dabei prallte er mit dem Kopf gegen einen Baum. Als er sich benommen umblickte, hatte sich der unbekannte Täter so unbemerkt, wie er gekommen war, auch wieder entfernt.

    Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer hat am 07.12. gegen 08.20 Uhr auf dem Parkplatz der A 3 bei Kilometer 353 in Fahrtrichtung Regensburg verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Kripo Erlangen unter Tel. 09131/760-0.

    Ralph Koch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle
Tel: 09131/760-214
Fax: 09131/760-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: