Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1758) Autofahrer bei Zusammenstoß mit Lastwagen eingeklemmt

    Ansbach (ots) - Am Donnerstagvormittag, 30.11.06, ereignete sich in Leutershausen (Lkr. Ansbach) ein Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Autofahrer und einem Gesamtschaden von etwa 30.000 Euro. Ein 52-jähriger Pkw-Fahrer aus dem westlichen Landkreis Ansbach befuhr gegen 10.45 Uhr in Leutershausen die Färbereistraße und wollte an einer Kreuzung die Rammersdorfer Straße überqueren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines von links kommenden unbeladenen Lastzuges, der von einem 39-jährigen Kraftfahrer gesteuert wurde. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß.  Durch die Wucht des Anstoßes wurde der 52-jährige Pkw-Fahrer in seinem Opel eingeklemmt und musste von den alarmierten Feuerwehrkräften unter Einsatz der Rettungsschere geborgen werden. Er kam mit schweren Verletzungen ins Klinikum Ansbach. Der Lkw-Fahrer bliebt unverletzt.

    Stefan Schuster


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-2011
Fax: 0911/2112-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: