Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1700) Vergesslichkeit macht Diebe

    Nürnberg (ots) - Nachdem ein 50-jähriger Nürnberger am 15.09.2006 an einem Geldausgabeautomaten im Nürnberger Westen mehrere Hundert Euro Bargeld abgehoben hatte, vergaß er anschließend die Scheine aus dem Schacht zu nehmen.

    Diese Gelegenheit nutzte ein 29-jähriger Fürther, der im Anschluss an den Geschädigten den Geldautomaten aufsuchte. Er nahm das Geld an sich und war anschließend lange Zeit unbekannt.

    Durch die Auswertung von Videoaufzeichnungen konnte der Tatverdächtige ermittelt werden. In seiner Vernehmung gab er den Diebstahl zu. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-2011
Fax: 0911/2112-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: