Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1653) Versuchter Handtaschendiebstahl

    Nürnberg (ots) - Am 16.11.2006 versuchte ein unbekannter Mann einer Rentnerin die Handtasche vom Fahrrad zu entwenden.

    Gegen 11.00 Uhr fuhr eine 67-jährige Rentnerin mit ihrem Fahrrad auf der Augsburger Straße im Nürnberger Stadtteil Eberhardshof. In der Nähe des Parkplatzes der Firma Quelle sah sie drei dunkel gekleidete Männer, die dort herumstanden. Als sie bereits etwa 20 m an den Männern vorbeigefahren war, bemerkte sie, dass jemand an ihrer Handtasche zog, die in ihrem Fahrradkorb lag. Der unbekannte Mann konnte ihr die Tasche allerdings nicht entreißen, da der Henkel um den Sattel geschlungen war. Als die Frau begann um Hilfe zu rufen, flüchtete der Mann in Richtung Parkplatz.

    Beschreibung: ca. 25 Jahre, etwa 180 - 185 cm groß, schlank, dunkle, kurze Haare, vermutlich komplett schwarz gekleidet.

    Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Nürnberg-Süd unter der Telefonnummer (0911) 9482-114.

    In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass Taschen nicht offen in Fahrradkörben oder auf dem Gepäckträger abgelegt werden sollten. Sicherer ist es, Wertgegenstände direkt am Körper zu tragen.

    Rainer Seebauer


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-2011
Fax: 0911/2112-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: