Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1651) Gegen Polizeibeamte Widerstand geleistet

    Fürth (ots) - Am 16.11.2006 leisteten gegen 19.30 Uhr zwei stark angetrunkene Männer in einer Pizzeria in der Fürther Südstadt heftigen Widerstand gegen ihre Festnahme.

    Ein 34-jähriger Fürther zog in der Pizzeria seine Hose aus und wollte das Lokal nicht verlassen. Daraufhin verständigte der Wirt die Polizei. Nach Eintreffen einer Streife der Polizeiinspektion Fürth begann der 34-Jährige in Richtung der Beamten zu treten. Bei einer angedrohten Fesselung schlug und trat er nun auf die Polizeibeamten ein und wurde durch einen 42-jährigen, ebenfalls stark angetrunkenen Mann, ständig angestachelt, sich nichts gefallen zu lassen und sich zu wehren.

    Der 34-Jährige setzte sich so heftig zu Wehr, dass er schließlich zu flüchten versuchte. Als einer der Polizeibeamten den Flüchtenden verfolgen wollte, wurde er von dem 42-Jährigen am Arm festgehalten und mit zahlreichen Kraftausdrücken beleidigt. Der Streife gelang es dann mit Unterstützungskräften die Männer festzunehmen. Anschließend wurde bei beiden eine Blutentnahme durchgeführt und sie wurden zur Ausnüchterung zur Polizeiinspektion Fürth gebracht. Sie werden wegen Beleidigung und Widerstands angezeigt.

    Rainer Seebauer


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-2011
Fax: 0911/2112-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: