Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1643) Gestohlenes Handy bei 29-Jährigem sichergestellt

Fürth (ots) - Die Polizeiinspektion Fürth ermittelt gegen einen wohnsitzlosen 29-Jährigen wegen schweren Diebstahls und eines Drogenverstoßes. Der Mann steht im Verdacht, am Vormittag des 20. Oktober 2006 an einem in der Gebhardstraße 47 geparkten Pkw eine Seitenscheibe eingeschlagen und ein Mobiltelefon entwendet zu haben. Das Handy konnte nun im Besitz des Mannes sichergestellt werden. Er wurde im Rahmen anderweitiger Ermittlungen im Stadtgebiet Fürth angetroffen und überprüft. Trotz vorgefundener Spuren will der Tatverdächtige weder mit dem Handy noch mit dem Diebstahl etwas zu tun haben. Bei der Kontrolle wurden bei dem Mann auch geringe Menge Amphetamin aufgefunden. Stefan Schuster ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-2011 Fax: 0911/2112-2010 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: