Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1545) Rentnerin Opfer von Trickdieben

    Nürnberg (ots) - Eine 79-jährige Nürnbergerin wurde am 02.11.2006 Opfer von drei Trickdieben. Die bislang Unbekannten erbeuteten dabei Bargeld im Wert von mehreren Tausend Euro.

    Gegen 11.00 Uhr hob die 79-Jährige bei ihrer Bank in der Schnieglinger Straße mehrere Tausend Euro ab und ging anschließend wieder nach Hause in ihre Wohnung in der nahe gelegenen Penzstraße in Nürnberg-St. Johannis. Vor ihrer Wohnungstür wurde sie plötzlich von zwei unbekannten Frauen angesprochen, die nach einem Zahnarzt fragten. Durch das Gespräch abgelenkt, ließ die alte Dame für einen kurzen Moment ihre Handtasche unbeaufsichtigt. Diese Gelegenheit nutzte ein Komplize der beiden Frauen und entwendete die beiden beigefarbenen und schwarzen Geldtaschen mit dem soeben abgehobenen Bargeld. Unmittelbar danach flüchteten die drei Diebe in unbekannte Richtung.

    Neben dem Bargeld fielen den Tätern auch noch der Bundespersonalausweis sowie ein Sparbuch der Rentnerin in die Hände. Dieses ließ die Geschädigte allerdings sofort sperren.

    Beschreibung der beiden Frauen: 1. ca. 30 Jahre alt, 170 - 175 cm groß und schlank, schulterlanges, dunkles Haar, südosteuropäisches Aussehen. 2. ca. 30 Jahre alt, rundes Gesicht, etwas kleiner als die erste Täterin. Vom männlichen Komplizen liegt keine Beschreibung vor.

    Nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Nürnberg muss davon ausgegangen werden, dass das Trio die Geschädigte bereits während des Geldabhebens bei der Bank beobachtet hat. Anschließend muss die Frau bis zu ihrer Wohnung verfolgt worden sein, bevor dann der Diebstahl stattfand.

    Wer Hinweise zu den drei Personen geben kann, wendet sich bitte an den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: (0911) 2112-2011
Fax: (0911) 2112-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: