Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1480) Pkw-Insassen mit Pistole bedroht

    Schwabach (ots) - Am Sonntag, 22.10.06, gegen 15.00 Uhr, war eine 45-jährige Golf-Fahrerin  auf  der  A 3 zwischen dem Autobahnkreuz Nürnberg und dem Autobahnkreuz Altdorf unterwegs.

    Sie wurde von einem Audi A 3 überholt, der anschließend sehr knapp vor ihr auf die rechte  Spur einscherte und stark abbremste. Daraufhin musste auch sie stark abbremsen und geriet mit ihrem Pkw ins Schleudern. Nachdem der Audi mit langsamer Geschwindigkeit weiterfuhr, überholte ihn nun die 45-Jährige. Als sie wieder auf die rechte Spur gewechselt war,  setzte  der Audifahrer zum Überholen an. Als er sich auf gleicher Höhe mit dem Golf befand, zielte der Fahrer, nach Angaben der Pkw-Fahrerin mit einer Pistole, durch das geöffnete Beifahrerfenster auf sie und ihren 49-jährigen Begleiter.

    Daraufhin hielt sie auf dem Seitenstreifen an, der Audi hinter ihr. Als der Audifahrer merkte, dass die Insassen des Golf über Handy anriefen, flüchtete er rückwärts auf der Standspur.

    Als Fahrzeughalter konnte eine Firma im Nürnberger-Hafen festgestellt werden.  Eine eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

    Am Montag, 23. Oktober 2006, konnte der Audi während weiterer Ermittlungen im Hafengebiet fahrend angetroffen und angehalten werden. Der 37-jährige Fahrer räumte die Tat vom Vortag ein.

    Er nannte den Auffindeort der Waffe (Schreckschusswaffe), die er noch vor der Anhaltung aus dem Fenster geworfen hatte, und wurde vorläufig festgenommen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde sein Führer-   schein  sichergestellt. Es wurde ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs und Gefährdung des Straßenverkehrs, Verstoßes nach dem Waffengesetz, Bedrohung und verschiedener Verkehrsverstöße eingeleitet.

    Neumann


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach- Pressestelle
Tel: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: