Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1446) Bierlaster fuhr auf litauischen Lkw auf

    Ansbach (ots) - Ein Lkw-Auffahrunfall führte am Dienstagvormittag, 17.10.06, auf der Autobahn A 6 Nürnberg-Heilbronn zu größeren Verkehrsbehinderungen und kilometerlangen Stauungen. Gegen 08.15 Uhr war ein 47-jähriger Berliner kurz vor der Anschlussstelle Feuchtwangen-Nord, Lkr. Ansbach,  mit  seinem mit Bier beladenen Sattelzug trotz eines Bremsmanövers auf einen litauischen Lastwagen aufgefahren. Der Litauer hatte verkehrsbedingt seine Geschwindigkeit verringern müssen und die Warnblinkanlage bereits in Betrieb. Der 47-jährige Lkw-Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.

    Der Gesamtschaden beträgt etwa 60.000 Euro. Die Bergungsarbeiten zogen sich bis in den frühen Nachmittag hinein. Der Rückstau ging zurück bis zur Anschlussstelle Aurach und betrug zeitweise 14 Kilometer.

    Stefan Schuster


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: