Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1444) Zeugen gesucht nach Verkehrsunfallflucht

Nürnberg (ots) - Zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Kradfahrern kam es am 16.10.2006 im Osten Nürnbergs. Dabei wurde ein 38-jähriger Motorradfahrer leicht verletzt. Der Verursacher, ein bislang unbekannter Rollerfahrer, flüchtete von der Unfallstelle. Gegen 19.00 Uhr befuhr der 38-Jährige mit seinem Motorrad die Dr. Gustav-Heinemann-Straße in Richtung Äußere Sulzbacher Straße. An der Kreuzung Dr.-Gustav-Heinemann-Straße/Äußere Sulzbacher Straße ordnete er sich zum Rechtsabbiegen ein, als er plötzlich von einem Rollerfahrer bedrängt wurde. Dieser kam zwischen den stehenden Fahrzeugen an der Kreuzung hervor und fuhr anschließend über den eingezeichneten Radstreifen Richtung Welserstraße weiter. Der 38-jährige Motorradfahrer stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. An seinem Krad entstand erheblicher Sachschaden. Obwohl der Geschädigte dem Rollerfahrer noch nachrief, drehte sich dieser nur um und fuhr weiter. Der flüchtige Roller soll auffallend hellrosa lackiert gewesen sein. Der große schlanke Fahrer trug möglicherweise einen weißen Integralhelm mit dunklen Streifen. Wer Hinweise zu dem Unfall oder dem Rollerfahrer geben kann, wird gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer 0911/6583-1630 in Verbindung zu setzen. Bert Rauenbusch ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: (0911) 2112-2011 Fax: (0911) 2112-2010 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: