Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1425) Geldbörsendiebstahl aufgeklärt

    Nürnberg (ots) - Der Diebstahl einer Geldbörse vom 28.09.2006 in der Nürnberger Innenstadt konnte nun aufgeklärt werden. Ein 28-Jähriger aus Stuttgart wurde als dringend tatverdächtig ermittelt und ist geständig.

    Gegen 15.00 Uhr hielt sich eine 74-jährige Bayreutherin an einem Kontoauszugsautomaten einer Bank auf und ließ sich Kontoauszüge ausdrucken. Dabei legte sie für einen kurzen Moment ihren Geldbeutel mit 100 Euro Bargeld zur Seite, den sie beim Weggehen vergaß. Als sie wenig später zurückkam, war die Börse bereits verschwunden.

    Umfangreiche Ermittlungen, insbesondere die Auswertung von Videoaufzeichnungen, führten auf die Spur des Tatverdächtigen. Bei einer Durchsuchung seiner Wohnung konnte der Geldbeutel zwar nicht aufgefunden werden, jedoch legte der Beschuldigte sofort ein Geständnis ab. Das Portemonaie hatte er bereits weggeworfen. Anzeige wegen Diebstahls wurde erstattet.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: (0911) 2112-2011
Fax: (0911) 2112-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: