Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1369) Überfall auf Passanten geklärt

    Nürnberg (ots) - Der Überfall auf einen 33-Jährigen aus dem Landkreis Nürnberger Land vom 01.10.2006 in Nürnberg-Röthenbach wurde aufgeklärt. Als dringend tatverdächtig wurden vier Männer im Alter zwischen 16 und 30 Jahren ermittelt und festgenommen. Das Quartett legte ein Geständnis ab.

    Gegen 02.15 Uhr hielt sich der Geschädigte an einer Bushaltestelle auf. Dabei wurde er von sechs unbekannten Männern angesprochen und nach einer Örtlichkeit gefragt, an der es noch etwas zum Trinken gäbe. Wenig später ging man zusammen zu einer nahegelegenen Tankstelle. Kurz darauf wurde der Mann von den vier Festgenommenen in einem Gebüsch in den "Schwitzkasten" genommen und seiner Bauchtasche beraubt. In ihr befanden sich ca. 80 Euro Bargeld und mehrere EC-Karten. Anschließend flüchteten die Männer.

    Eine sofort eingeleitete Fahndung führte zur Festnahme eines Beschuldigten. Er wurde bei einer Gegenüberstellung wiedererkannt. Im weiteren Verlauf der Ermittlungen wurden seine drei Komplizen ebenfalls festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg erließ der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg Haftbefehl gegen das Quartett. Ein Ermittlungsverfahren wegen Raubes wurde eingeleitet.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: (0911) 2112-2011
Fax: (0911) 2112-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: