Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1368) Nach Streit schwer verletzt - Zeugenaufruf

    Nürnberg (ots) - Schwere Schnittverletzungen erlitt am 01.10.2006 eine 21-jährige Frau aus Oberfranken, die nach einem Streit von einer bislang unbekannten Frau mit einer zerbrochenen Glasflasche angegangen wurde. Die Nürnberger Polizei sucht Zeugen dieses Vorfalls.

    Gegen 03.00 Uhr morgens hielt sich die 21-Jährige zusammen mit einer Bekannten vor einer Diskothek in Nürnberg-Kohlenhof auf. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zwischen der Geschädigten und der ca. 18- bis 20 Jahre alten Frau zu einer verbalen Auseinandersetzung, in deren weiteren Verlauf die Unbekannte eine zerbrochene Glasflasche nahm und sie der Geschädigten in den Unteram stach. Anschließend flüchtete die ca. 150 bis 165 cm große Frau  in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb bislang erfolglos. Die Verletzte musste in ein Nürnberger Klinikum eingeliefert werden.

    Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise auf die unbekannte Täterin geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte unter der Telefonnummer 0911/2112-2416 in Verbindung zu setzen.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: (0911) 2112-2011
Fax: (0911) 2112-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: