Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1364) Aus Spaß kann unbewusst Ernst werden

    Nürnberg (ots) - Einen Polizeieinsatz löste am Freitagabend, 29.09.2006, ein 16-Jähriger im Nürnberger Stadtteil Langwasser aus.

    Der Jugendliche war in einem Supermarkt von Kunden dabei beobachtet worden, wie er mit einer Pistole durch den Laden spazierte. Er hielt die Waffe gut sichtbar in der Hand und zielte im Spaß auf seine Freunde. Ein Kunde stellte den 16-Jährigen zur Rede und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest, da die Waffe täuschend echt wirkte. Eine Überprüfung der Pistole durch die Polizei ergab, dass es sich um eine so genannte Erbsenpistole handelte, die vom Waffengesetz ausgenommen ist. Der Jugendliche wurde durch die Polizeistreife ernsthaft ermahnt und anschließend seinen Eltern übergeben. Hinweise auf eine mögliche Straftat haben sich nicht ergeben.

    Das Verhalten des Jungen war auch deshalb problematisch, da erst vor genau einer Woche in der gleichen Ladenzeile eine Apotheke Ort eines Raubüberfalls gewesen war.

    Peter Schnellinger


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: