Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1185) Fünfjähriger radelte lässig rauchend an Polizeistreife vorbei

    Ansbach (ots) - Dass sich die Zeiten nun einmal ändern, wurde gestern einer Polizeistreife wieder einmal deutlich vor Augen geführt: Auf dem Gehweg der Würzburger Landstraße in Ansbach steuerte gegen Mittag ein bestens gelaunter "junger Mann" mit seinem Fahrrad entlang - die linke Hand lässig am Lenker, in der rechten Hand nicht weniger locker eine Zigarette. Der, wie sich kurz darauf herausstellte, erst 5-jährige Knirps passierte paffender Weise und völlig unbeirrt die uniformierte Streife. Allerdings setzte er hierbei eine offensichtlich gelangweilte Miene auf, um sich möglichst unauffällig am Arm des Gesetzes vorbeizumogeln. Auf sein doch sehr ungewöhnliches Handeln und die Gesundheitsgefahren angesprochen, schnippte er im Stil eines Hollywoodstars die Zigarette kooperativ auf den Boden, zeigte sich jedoch überrascht, dass die Beamten an seinem Tun etwas auszusetzen hatten. Nach Erläuterung der doch recht eindeutigen Rechtslage flossen demonstrativ einige Tränen der Reue und das Geständnis, dass die Zigarette von seinem großen Bruder gestiftet worden war. Gegen diesen wird nun wegen eines Verstoßes nach dem Jugendschutzgesetz ermittelt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: