Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1173) Wohnungseinbrecher kamen mit gestohlenen Fahrrädern

    Nürnberg (ots) - Mit gestohlenen Fahrrädern fuhren drei Männer zu einem Gartenhaus in Nürnberg-Katzwang und brachen dort ein. Der Besitzer konnte einen Täter der Polizei übergeben. Seinen beiden Komplizen gelang die Flucht.

    Gegen 12.15 Uhr verließ der Geschädigte für ca. eine halbe Stunde sein Gartenhaus in der Wolkersdorfer Straße. Als er zurückkam, bemerkte er die drei Männer auf dem Grundstück. Außerdem sah er, dass die Scheibe eines Küchenfensters eingeschlagen worden war. Nachdem die Männer den Geschädigten bemerkt hatten, flüchteten sie. Allerdings gelang es dem Hausbesitzer, einen 37-Jährigen vom Fahrrad zu stoßen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

    Bei dem Einbruch erbeutete das Trio Bargeld und Wertgegenstände in Höhe von ca. 1.000 Euro. Der Sachschaden beträgt ebenfalls 1.000 Euro.

    Der 37-Jährige, der ungarischer Staatsbürger ist und sich in Deutschland ohne festen Wohnsitz aufhält, machte zum Sachverhalt keinerlei Angaben. Auch zu seinen beiden Komplizen äußerte er sich nicht. Gegen ihn wird Anzeige wegen Diebstahls mit Waffen erstattet, da er bei dem Einbruch ein Taschenmesser griffbereit mit sich führte. Außerdem musste er ausgenüchtert werden.

    Beschreibung der beiden flüchtigen Einbrecher: 1. ca. 170 cm groß, schlank, dunkle, kurze Haare, flüchtete mit einem dunklen Trekkingrad. 2. 25 - 30 Jahre alt, 180 - 190 cm groß, dunkle, kurze Haare, flüchtete mit einem goldfarbenen Herrenrad.

    Bei den Flüchtigen könnte es sich ebenfalls um ungarische Staatsbürger handeln.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: