Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1139) Einbrüche in Elektronikfirma aufgeklärt

    Nürnberg (ots) - Die Nürnberger Kriminalpolizei konnte ein Einbrecherquartett im Alter zwischen 21 und 25 Jahren ermitteln und festnehmen, die in dringendem Tatverdacht stehen, in der Zeit von März bis Oktober 2005 mehrmals in eine Elektronikfirma im Nürnberger Süden eingebrochen zu haben.

    Insgesamt drei Mal brachen die vier Tatverdächtigen in wechselseitiger Tatbeteiligung in die Elektronikfirma in Nürnberg-Katzwang ein. In allen Fällen gelangten sie über das Dach durch ein Fenster in das Gebäudeinnere, brachen dort mehrere Türen auf und entwendeten anschließend hochwertige Unterhaltungselektronik im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro. Mit einem Fahrzeug wurde die Beute dann abtransportiert. Bei den Einbrüchen richteten die vier Täter einen Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro an.

    Das Quartett (drei Männer, eine Frau) wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Die Beschuldigten sind teilweise geständig. Gegen die Beschuldigten wurde Anzeige wegen schweren Diebstahls erstattet. Die Ermittlungen zum Verbleib der Beute dauern noch an.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: