Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1132) Hoteleinbrecher ermittelt

    Nürnberg (ots) - Ein 45-jähriger Fürther ist dringend tatverdächtig, am 07.06.2006 in der Nürnberger Innenstadt in ein Hotel eingebrochen zu sein. Der Mann ist derzeit auf der Flucht.

    Am frühen Morgen des Tattages gelangte der Mann in das Hotel und versteckte sich eine Zeit lang in der Toilette. Bei günstiger Gelegenheit hebelte er an der Rezeption eine Glastür auf und entwendete aus dem Tresor, den er ebenfalls aufbrach, Bargeld in Höhe von mehreren Tausend Euro.

    Auswertung von Videoaufzeichnungen und anschließende Ermittlungen führten auf die Spur des 45-Jährigen. Nachdem er derzeit unbekannten Aufenthalts ist, wurde durch die Staatsanwaltschaft Nürnberg Antrag auf Haftbefehl gestellt. Ein Ermittlungsverfahren wegen schweren Diebstahls wurde eingeleitet.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: