Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1126) Alkohol gegen Drogen

Nürnberg (ots) - Zu einem Verkehrsunfall kam es am 13.08.2006 in Nürnberg-Schweinau, bei dem die beiden Beteiligten unter Alkohol- bzw. Drogeneinwirkung standen. Gegen 18.00 Uhr befuhr eine 20-Jährige aus dem Nürnberger Landkreis die Schweinauer Hauptstraße stadtauswärts. An der Einmündung zur Hansastraße musste sie ihr Fahrzeug trotz Grünlicht anhalten, da ein Sanitätsfahrzeug, das mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs war, den Kreuzungsbereich bei Rotlicht überquerte. Hinter dem Fahrzeug der 20-Jährigen fuhr ein 49-jähriger Nürnberger mit seinem Opel und erkannte zu spät, dass die Frau angehalten hatte. Deshalb fuhr er auf das Fahrzeug auf. Die aufnehmenden Polizeibeamten bemerkten bei dem 49-Jährigen erheblichen Alkoholgeruch, weshalb ein Alkotest durchgeführt wurde. Weit über 1 Promille zeigte das Gerät an. Bei der 20-Jährigen wurde ein Drogentest durchgeführt, da sie auf die Beamten einen abwesenden Eindruck machte. Auch dieser Test fiel positiv aus. Gegen beide Unfallbeteiligte wird Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr bzw. wegen Fahrens unter Drogeneinwirkung erstattet. An ihren Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 4.500 Euro. Beide blieben nach bisherigen Erkenntnissen unverletzt. Bert Rauenbusch ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: