Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1005) Mit Volldampf von der Disco nach Hause

    Erlangen (ots) - Am Samstagmorgen, um 05.50 Uhr, befand sich  ein 21-jähriger  Mann aus Nürnberg mit seinem Pkw zusammen mit drei Begleitern auf dem Heimweg von einer Diskothek. Dabei befuhr er die A 73 mit weit überhöhter Geschwindigkeit. Vor ihm  überholte ein 52-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt in Höhe der AS Fürth-Ronhof gerade eine Fahrzeugkolonne. Der 21-Jährige fuhr ungebremst  mit einer derartigen Geschwindigkeit auf den vorausfahrenden Pkw des 52-Jährigen auf, dass er diesen mit blockierenden Reifen noch 164 m (!) vor sich auf der Überholspur herschob. Durch den heftigen Heckaufprall war  im vorausfahrenden Pkw die Rückenlehne des Fahrersitzes abgebrochen, so dass der Fahrer seine Brems- und Lenkmanöver im Liegen durchführen musste. Anschließend touchierte das Unfallopfer auch noch einen rechts danebenfahrenden Pkw. Fünf Insassen der beteiligten Fahrzeuge wurden  leicht verletzt und konnten nach einer ambulanten Behandlung das Krankenhaus wieder   verlassen. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 15.000 Euro. Die Überholspur war eine Stunde lang gesperrt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Einsatzzentrale
Tel: 09131/760-220
Fax: 09131/760-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: