Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (949) Tragischer Treppensturz

    Nürnberg (ots) - Der Treppensturz einer 79-jährigen Rentnerin im Stadtteil Nürnberg-Langwasser endete am 12.07.2006 tragisch. Eine 76-jährige Hausbewohnerin, die den Rettungsdienst alarmierte, stürzte danach ebenfalls auf der Treppe und verletzte sich lebensgefährlich.

    Gegen 11.30 Uhr war die 79-Jährige die Kellertreppe hinunter gestürzt. Als ihre Nachbarin beim Betreten des Hauses dies feststellte, ging sie sofort in ihre Wohnung und rief von dort aus den Rettungsdienst an. Als sie zu der Verletzten zurückkehren wollte, rutschte auch sie auf der Treppe aus und stürzte mehrere Stufen hinunter. Dabei zog sie sich lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Beide Frauen mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

    Peter Grösch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: