Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (896) Wohnungseinbrecher festgenommen

Nürnberg (ots) - Am 02.07.2006 konnte die Nürnberger Polizei zwei Wohnungseinbrecher auf frischer Tat festnehmen, nachdem sie versucht hatten, in ein Einfamilienhaus in Erlenstegen einzubrechen. Gegen 21.15 Uhr klingelten die beiden 29- und 31-jährigen Männer an der Eingangstür des Einfamilienhauses. Als ihnen nicht geöffnet wurde, begaben sie sich zur Rückseite und versuchten, die Kellertür aufzuhebeln. Allerdings war die Hauseigentümerin anwesend, bemerkte den Vorgang und verständigte sofort die Polizei. Wenig später trafen mehrere Streifen am Tatort ein und nahmen die beiden Männer, die sichtlich überrascht waren, fest. Sie hatten bereits einen Sachschaden in Höhe von 150 Euro angerichtet und waren kurz davor, das Haus zu betreten. Das Einbrecherduo, das geständig ist, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg vorgeführt. Gegen das Duo wird ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten schweren Diebstahls eingeleitet. Bert Rauenbusch ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: