Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (842) Deutlich zu schnell gefahren

    Nürnberg (ots) - Am 22.06.2006 führte die Verkehrspolizei Nürnberg auf der Südwesttangente eine 3-stündige Geschwindigkeitsmessung durch. In dieser Zeit passierten 3.106 Fahrzeuge die Kontrollstelle.

    243 Kraftfahrzeuge wurden beanstandet. In 160 Fällen werden Verwarnungen ausgesprochen, in 73 Fällen müssen die eiligen Fahrzeuglenker mit einer Anzeige rechnen.

    Den Spitzenwert belegte ein Kradfahrer, der bei erlaubten 80 km/h mit 178 km/h gemessen wurde. Den Raser erwarten eine Geldbuße in Höhe von 400 Euro, 4 Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot von 3 Monaten.

    Regor Knauer


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: