Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (657) Geldbörsendiebstahl aufgeklärt

    Nürnberg (ots) - Mitte März 2006 wurde einer 37-jährigen Frau an ihrem Arbeitsplatz die Geldbörse entwendet. Dieser Diebstahl konnte jetzt nach umfangreichen Ermittlungen aufgeklärt werden. Dringend tatverdächtig ist ein 21-jähriger ehemaliger Angestellter der Firma.

    Am 17.03.2006 wurde durch einen damals Unbekannten der Geschädigten aus ihrer Handtasche der Geldbeutel entwendet. Der Verdacht richtete sich sofort gegen einen 21-jährigen ehemaligen Angestellten der Firma, der erst seit wenigen Tagen dort beschäftigt war. In einem von ihm genutzten Firmenfahrzeug wurde der entleerte Geldbeutel aufgefunden.

    Gegen den 21-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. Zu den Tatvorwürfen macht er keinerlei Angaben.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: