Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (646) Graffiti-Schmierer ermittelt

    Nürnberg (ots) - Einen Sachschaden in Höhe von 7000 Euro richtete ein 17-jähriger Schüler aus Nürnberg an, der nun von der Arbeitsgruppe "Graffiti" überführt wurde, zahlreiche Schmierereien an Gebäuden angebracht zu haben.

    Dem 17-Jährigen wurden in der Zeit zwischen  Juli und Dezember 2005 insgesamt 22 Sachbeschädigungen in Form von Graffiti-Schmierereien nachgewiesen. Überwiegend im Stadtteil Laufamholz in Nürnberg sowie in den Gemeinden Röthenbach/Pegnitz, Rückersdorf und Schwaig war der Schmierer tätig. In seiner Vernehmung stritt er allerdings die begangenen Sachbeschädigungen ab. Bei einer durchgeführten Wohnungsdurchsuchung, die auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg angeordnet wurde, konnte aber zahlreiches Beweismaterial sichergestellt werden.

    Gegen den Schüler wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: