Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (594) Gartenhauseinbrecher durch AFIS-Treffer ermittelt

    Nürnberg (ots) - In der Nacht vom 8. auf den 9. Oktober 2004 wurden in einer Kleingartenanlage in der Münchener Straße drei Gartenhausaufbrüche begangen. Dabei hebelte ein damals unbekannter Einbrecher in zwei Fällen das Fenster der Gartenhäuser auf; ein Mal schlug er eine Fensterscheibe ein. Aus den Lauben entwendete er u.a. ein Fernsehgerät und diverse Lebensmittel. Der Entwendungsschaden belief sich auf ca. 150 Euro, der entstandene Sachschaden auf ca. 500 Euro.

    Durch am Tatort zurückgelassene Fingerspuren, die durch AFIS (Automatisiertes Fingerabdruckidentifizierungssystem) ausgewertet wurden, wurde nun ein 22-jähriger Nürnberger als dringend tatverdächtig ermittelt. Der Beschuldigte sitzt derzeit wegen anderer Delikte in einer JVA ein. Zur Sache machte er keine Angaben. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen schweren Diebstahls eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: