Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (512) Brummi legte sich quer

    Erlangen (ots) - Für etwa 3 Stunden musste am Mittwochmorgen, 05.04.2006, die A 3 zwischen Erlangen-West und Höchstadt-Ost komplett gesperrt werden. Ursache dafür war ein quer über die gesamte Fahrbahn liegender mit Möbeln beladener Lastzug eines 50-Jährigen aus Fürth. Nach dessen Angaben hat sich gegen 05.00 Uhr sein Anhänger aus bisher unbekannter Ursache aufgeschaukelt und den gesamten Zug zum Kippen gebracht. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entstand ein Sachschaden von etwa 81.000 Euro. Die Autobahn in Richtung Würzburg musste bis etwa 08.00 Uhr für Bergungsarbeiten komplett gesperrt werden. Dadurch kam es, auch auf der Umleitungsstrecke,  zu erheblichen Behinderungen im Berufsverkehr.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle
Tel: 09131/760-214
Fax: 09131/760-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: