Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (447) DNA-Spur überführte Büroeinbrecher

    Nürnberg (ots) - Ende September 2005 brach ein damals unbekannter Täter in ein Büro in Nürnberg-Schniegling ein. Durch das Einschlagen eines Fensters gelangte der Mann in den Büroraum. Dort durchsuchte er mehrere Aktentische und fand letztendlich Bargeld im Wert von mehreren Tausend Euro. Anschließend verließ er das Gebäude und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 250 Euro.

    Eine am Tatort gesicherte Blutspur wurde über ein DNA-Gutachten ausgewertet und führte zu einem 34-jährigen Berufslosen aus Nürnberg. Der Mann sitzt derzeit wegen ähnlicher Delikte in Haft. Er macht zu den Tatvorwürfen keinerlei Angaben. Ein Ermittlungsverfahren wegen schweren Diebstahls wurde eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: