Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (362) Drei Verletzte bei Wohnungsbrand

Fürth (ots) - Am Mittwoch, 08.03.06, kurz vor 13.00 Uhr, brach in einem Wohnanwesen in Vach am Hüttendorfer Weg ein Feuer aus. Dabei wurden drei Personen durch die Inhalation von Rauchgasen verletzt und mussten zur Behandlung ins Klinikum Fürth gebracht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 100.000 Euro. Bemerkt wurde das Feuer von einem 20-jährigen Bewohner des Hauses; der über den Nachbarn die Einsatzkräfte der Feuerwehr alarmieren ließ. Zusammen versuchten der 65-Jährige und der 20-Jährige, mit Feuerlöschern die Flammen einzudämmen und eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr drangen mit Atemschutz und schwerer Schutzkleidung zum Brandherd im Untergeschoss vor, brachten den Brand unter Kontrolle und konnten ihn letztendlich löschen. Ein Übergreifen der Flammen auf die Obergeschosse wurde damit verhindert. Nach ersten Ermittlungen der Kripo Fürth dürfte ein technischer Defekt in der Elektrik einer Einbauküche ursächlich für den Brand sein. Neben dem 65-jährigen Nachbarn und dem 20-jährigen Hausbewohner erlitt auch eine 66-jährige Zugehfrau Verletzungen durch Einatmen von Rauchgasen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Fürth - Pressestelle Tel: 0911/75905-224 Fax: 0911/75905-230 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: