Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (324) Dank couragiertem Zeugen Handtaschenräuber festgenommen

Nürnberg (ots) - Dank des Einsatzes eines couragierten Zeugen war es möglich, dass am 01.03.2006, gegen 15.00 Uhr, in der Nürnberger Innenstadt ein 21-jähriger Handtaschenräuber vorläufig festgenommen werden konnte. Der Räuber hatte sich im Bereich des Plärrers einer 60-jährigen Frau von hinten genähert und versucht, dieser die Handtasche zu entreißen. Als die Frau nicht nachgab und ihre Handtasche festhielt, stieß der 21-Jährige die 60-Jährige zu Boden, griff sich die Handtasche und flüchtete damit in Richtung Gostenhofer Hauptstraße. Ein 33-jähriger Mann, der den Vorfall beobachtet hatte, nahm sofort die Verfolgung des Flüchtenden auf, holte diesen ein, überwältigte ihn und hielt ihn bis zum Eintreffen einer Polizeistreife fest. Das Opfer wurde bei dem Sturz leicht verletzt und vorsorglich zur Behandlung in eine Klinik eingeliefert. Gegen den Tatverdächtigen, der für diesen Handtaschenraub eigens aus der Oberpfalz angereist war, wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Derzeit prüft die Kriminalpolizei, ob er für weitere ähnliche Straftaten in Frage kommen könnte. Der 21-Jährige wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage überstellt. Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang noch, dass der couragierte Zeuge, ein mazedonischer Staatsangehöriger aus Nürnberg, der Polizei gegenüber angab, dass er bei seiner Verfolgung andere Passanten laut angesprochen hatte, jedoch keine Unterstützung erhielt. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: