Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (235) Aggressive Trickdiebe unterwegs

    Erlangen (ots) - Bereits am Donnerstag der letzten Woche (09.02.06) klingelte ein bislang unbekannter Mann um die Mittagszeit an der Wohnungstüre einer älteren Frau (76) in Tennenlohe, Landkreis Erlangen-Höchstadt. Er gab an, dass er ihr etwas Billiges verkaufen will, und drängte sich resolut  an der Dame, die ihn nicht ins Haus lassen wollte,  vorbei in die Wohnung. Obwohl sie ihn aufforderte zu gehen, setzte sich der fremde Mann an den Esstisch. Er hatte einen großen Karton dabei, den er als "Sichtschutz" vor sich stellte. Erst nach längerem Zureden verließ der Mann das Haus wieder. Etwa eine halbe Stunde später stellte die Frau fest, das der Unbekannte eine antike Kaminuhr entwendet hatte.

    Der Unbekannte wird als ca. 30 Jahre alt, 175 bis 180 cm groß, schlank, mit kurzen brünetten Haare, sonst ohne weitere Auffälligkeiten, beschrieben.

    Wer kann Hinweise auf den Unbekannten Mann geben? Tel.: 09131/760-220.

    Die Kriminalpolizei rät, beim Öffnen der Wohnungstüre vorsichtig zu sein. Lassen Sie niemanden, den sie nicht kennen, in Ihre Wohnung. Vor Überrumpelungen, wie im vorliegenden Fall, kann man sich leicht schützen. Ein Türspion bzw. eine Vorlegekette bewirken hier viel. Die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle hilft ihnen gerne, natürlich kostenlos und unverbindlich, weiter. Vereinbaren Sie doch einen Termin: Tel. 09131/760-380.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle
Tel: 09131/760-214
Fax: 09131/760-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: