Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (168) Gestohlenes Laminat verlegt

    Nürnberg (ots) - Ein 24-jähriger Nürnberger entschloss sich kurz nach Weihnachten des vergangenen Jahres, seine Wohnung zu verschönern und verlegte dazu in einem Zimmer einen neuen Laminatboden. Der Haken an der Sache: Die Platten dazu hatte er aus einem Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses in der Walter-Meckauer-Straße in Nürnberg entwendet.

    Der Tatverdächtige hangelte aus dem mit einem Lattenverschlag und ordnungsgemäß versperrten Kellerabteil Brett für Brett heraus und brachte es somit auf insgesamt 16 qm. Allerdings wurde er bei seinem Diebstahl von einer Videokamera aufgezeichnet, so dass das ermittelnde Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei dadurch auf die Spur des Diebes kam. Bei einer durchgeführten Wohnungsdurchsuchung entdeckten die Beamten den sauber verlegten Laminatboden in einem Zimmer.

    Der 24-Jährige wird wegen schweren Diebstahls angezeigt. Er ist geständig.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: