Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (152) Tödlicher Angriff an der Haustür

    Ansbach (ots) - Zu einem Tötungsdelikt kam es am Montagabend, 30.01.2006, im mittelfränkischen Dinkelsbühl (Lkr. Ansbach). Ein 87-Jähriger Pensionist erlag am späten Abend im Krankenhaus schweren Stichverletzungen, die ihm ein Unbekannter an der Haustür zugefügt hatte. Die 82-jährige Ehefrau des Getöteten wurde ebenfalls durch Stiche schwer verletzt.

    Nach den bisherigen Ermittlungsergebnissen klingelte ein etwa 1,75 Meter großer Mann gegen 19.20 Uhr an der Haustür des in einer Siedlung in der Mögelinstraße gelegenen Wohnhaus der Senioren. Noch im Eingangsbereich kam es zu dem noch nicht näher bekannten Tatgeschehen. Der dunkel gekleidete Täter flüchtete in unbekannte Richtung. Fahndungsmaßnahmen wurden umgehend eingeleitet.

    Über Motiv und Hintergründe des Verbrechens können derzeit noch keine Aussagen gemacht werden. Die Kriminalpolizei Ansbach hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Tatortbereich ist weitläufig abgesperrt.

    Hinweis: Die Pressestelle der Polizeidirektion Ansbach steht Medienvertretern ab 10.00 Uhr am Tatort als Ansprechpartner zur Verfügung (Tel. 0171 / 1135972).


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: