Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (74) Ein Schwerverletzter bei Betriebsunfall

Fürth (ots) - Am Montagmorgen (16.01.06) gegen 07.00 Uhr kam es auf dem Betriebsgelände einer Firma an der Kronacher Straße in Fürth zu einem Betriebsunfall. Bei der Arbeit in einem Mischgebäude für Anzündsätze kam es zu einer Reaktion des Gemisches. Der 38-jährige Beschäftigte, der sich alleine an dem Einzelarbeitsplatz aufhielt, wurde dabei schwer an den Händen und im Bauchbereich verletzt. Er wurde zur Behandlung ins Klinikum Fürth eingeliefert. In die Ermittlungen der Kripo Fürth sind die Betriebsgenossenschaft und das Gewerbeaufsichtsamt eingebunden. Bisher sind keinerlei Verstöße gegen die bestehenden Sicherheitsvorschriften erkennbar. Aufgrund der baulichen Ausgestaltung des Mischgebäudes, und da in diesem Bereich nur mit Kleinstmengen der benötigten Zündstoffe an Einzelarbeitsplätzen gearbeitet wird, war eine Gefährdung anderer Personen oder Anlieger ausgeschlossen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Fürth - Pressestelle Tel: 0911/75905-224 Fax: 0911/75905-230 http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: