Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (64) Pkw im Weiher gelandet - Fahrer konnte sich selbst befreien

    Ansbach (ots) - Markt Erlbach (Landkreis Neustadt/Aisch - Bad Windsheim):

    Heute Morgen, gegen 07.00 Uhr, kam es auf der Staatsstraße 2252 zwischen Markt Erlbach und Linden zu einem spektakulären Verkehrsunfall.

    Auf Höhe der Abzweigung Hagenhofen kam ein 50-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Windsheim, er fuhr in Richtung Linden, aus ungeklärten Gründen nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich und kam auf dem Dach liegend in dem angrenzenden Klärweiher der dortigen Kläranlage zum Liegen. Der Pkw durchbrach das Eis und es war nur noch das linke Hinterrad zu sehen, alles andere war unter Wasser.

    Der Fahrer konnte sich selbst befreien und lief völlig durchnässt ins nahegelegene Linden, wo er sich im nächstbesten Anwesen meldete. Von dort wurde der stark Unterkühlte vom Rettungswagen abgeholt und ins Krankenhaus Neustadt/Aisch verbracht. An dem neueren Pkw entstand Totalschaden von ca. 35 000 Euro. Die etwas schwierigere Bergung des Fahrzeugs erfolgte durch die Feuerwehren Markt Erlbach und Neustadt/Aisch.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Einsatzzentrale
Tel: 0981-9094-220
Fax: 0981-9094-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: