Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (51) Dieb auf frischer Tat festgenommen

    Nürnberg (ots) - Auf frischer Tat konnte ein 25-jähriger Nürnberger festgenommen werden, als er in einem Supermarkt am 10.01.2006 durch einen Griff in die Kasse Bargeld entwenden wollte.

    Gegen 16.00 Uhr hielt sich der Beschuldigte in dem Supermarkt in Nürnberg-Galgenhof auf. Als die Kassiererin für einen kurzen Moment abwesend war, öffnete er die Kasse und entnahm daraus ca. 30 Euro Bargeld. Ein Polizeibeamter, der privat einkaufen war, beobachtete den Diebstahl und nahm den 25-Jährigen fest.

    Bei seiner Festnahme hatte der Tatverdächtige noch einen Rucksack dabei, über dessen Herkunft er widersprüchliche Angaben machte. Wie sich bei den weiteren Ermittlungen herausstellte, hatte er diesen kurz zuvor einer Frau in einem Supermarkt am Aufseßplatz in Nürnberg entwendet.

    Der Tatverdächtige gestand zwar den Diebstahl aus der Registrierkasse, zu den Tatvorwürfen bezüglich des Rucksackdiebstahls machte er aber keinerlei Angaben. Er wird wegen Diebstahls angezeigt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: