Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1858) Vorsicht, Wohnungseinbrecher unterwegs!

    Nürnberg (ots) - Am 27.12.2005 wurden der Polizei zwei Wohnungseinbrüche aus den Nürnberger Stadtteilen Laufamholz bzw. Mögeldorf gemeldet. Im ersten Fall drang ein Einbrecher in ein Einfamilienhaus in der Blütenstraße ein, indem er die Eingangstüre aufbrach. Aus dem Haus wurden Wertgegenstände und Bargeld im Wert von ca. 1.800 Euro gestohlen.

    Im zweiten Fall drang ein Einbrecher durch eine eingeschlagene Fensterscheibe in die Wohnräume eines Mehrfamilienhauses ein, durchwühlte diese und stahl aus verschiedenen Behältnissen Wertgegenstände im Wert von ca. 3.000 Euro.

    In beiden Fällen wurde die Abwesenheit der Wohnungsbesitzer zu so genannten "Dämmerungseinbrüchen" genutzt.

    Die Polizei empfiehlt deshalb auch bei kurzer Abwesenheit Fenster, Oberlichter, Balkon- und Terrassentüren zu schließen, Fremde im Haus oder auf dem Nachbargrundstück anzusprechen und nach dem Anlass ihrer Anwesenheit zu fragen oder auch Türöffner in Mehrfamilienhäusern nicht gedankenlos zu betätigen sowie auf den Verbleib von vermeintlichen Besuchern zu achten.

    Bei verdächtigen Wahrnehmungen wird gebeten, unmittelbar die Polizeieinsatzzentrale über Notruf 110 oder auch den Kriminaldauerdienst, Telefon für das Stadtgebiet Nürnberg: (0911) 211-3333, zu verständigen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: