Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1742) Wertgegenstände nicht im Fahrzeug liegen lassen

Nürnberg (ots) - Am 06.12.2005 wurden der Nürnberger Polizei drei Pkw-Aufbrüche angezeigt, bei denen die Wertgegenstände offen sichtbar im Fahrzeug lagen. Zwischen 10.30 und 13.00Uhr drang ein bislang unbekannter Einbrecher über den Kofferraum eines in der Sandstraße abgestellten Pkw Daimler-Benz in das Fahrzeuginnere ein und entwendete die auf der Rücksitzbank abgestellte Damenhandtasche. In der Handtasche befanden sich neben persönlichen Gegenständen auch ein Handy der Marke Sony Eriksson und eine Digitalkamera. Der Wert der gestohlenen Sachen beträgt ca. 600 Euro. In der Zeit zwischen 14.45 und 15.20 wurde aus einem auf dem Parkplatz vor dem Westfriedhof am Nordwestring abgestellten Opel Astra ein Notebook der Marke Siemens im Wert von ca. 3000 Euro gestohlen. In der Zeit zwischen 22.00 und 22.35 Uhr wurde in der Fürther Straße die Beifahrerscheibe eines geparkten Audi A 4 Cabrio eingeschlagen und von der Rückbank ebenfalls ein dort liegendes Notebook der Marke Acer im Wert von ca. 1100 Euro gestohlen. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, Wertgegenstände beim Verlassen des Fahrzeugs mitzunehmen oder notfalls im Handschuhfach oder im Kofferraum wegzuschließen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: