Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1533) Einbruch in Vereinsheim durch Auswertung von Fingerabdruckspuren aufgeklärt

    Nürnberg (ots) - Zwei Einbrecher konnte die Nürnberger Kriminalpolizei nun ermitteln, weil sie am Tatort ihre Fingerspuren hinterließen. Beide Männer wurden festgenommen.

    In der Nacht vom 31.03. auf den 01.04.2005 drückten die beiden 17- und 20-jährigen Tatverdächtigen ein Fenster eines Vereinsheims am Zeppelin-Feld in Nürnberg ein. Im Gebäude fanden sie eine Geldkassette mit ca. 400 Euro Bargeld sowie ein Handy vor. Beides nahmen sie mit.

    Ein daktyloskopisches Gutachten überführte nun die beiden Einbrecher, die sich geständig zeigen. Sie werden wegen schweren Diebstahls angezeigt. Nach abgeschlossener Sachbehandlung wurden sie wieder entlassen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: