Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1461) Wohnungsbrand - Kochtopf vergessen

    Nürnberg (ots) - Unbeaufsichtigtes Kochgut war nach den ersten Ermittlungen der Nürnberger Kriminalpolizei die Ursache für einen Wohnungsbrand am 05.10.2005, gegen 14.00 Uhr in der Lödelstraße (Stadtteil Hummelstein) in Nürnberg. Die 74-jährige alleinstehende Wohnungsinhaberin hatte in ihrer Küche Essen auf dem Herd erwärmt und war anschließend aus dem Raum gegangen. Der Topf geriet darauf in Brand. Die Rentnerin wurde mit einer Rauchgasvergiftung in eine Klinik eingeliefert. Die Feuerwehr hatte den Brand nach kurzer Zeit gelöscht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20000 Euro.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: