Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1325) Diebstähle aus Patientenzimmer - Tipps der Polizei

    Nürnberg (ots) - In den vergangenen Tagen wurden bei der Nürnberger Kriminalpolizei ein halbes Dutzend Diebstähle aus Patientenzimmern von Kliniken angezeigt. Ziel der oder des Diebe(s) waren in allen Fällen Geldbörsen, die von den Patienten meist in unverschlossenen Nachttischschubladen oder Kleiderschränken der jeweiligen Klinik aufbewahrt wurden. Es wurde Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro entwendet.

    Die Polizei empfiehlt deshalb bei bevorstehenden   Krankenhausaufenthalten, Wertsachen, Schmuck oder größere Geldbeträge gar nicht erst mitzunehmen, unverzichtbare Wertsachen nicht unbeaufsichtigt liegen zu lassen, nach Möglichkeit Schließfächer zu nutzen oder Nachttischschubladen und Gardarobenschränke in jedem Fall abzuschließen und diese Schlüssel für niemanden zugänglich aufzubewahren.

    Verdächtige Personen, die sich unberechtigt in Krankenzimmern aufhalten, sollten dem Krankenhauspersonal gemeldet werden, damit ggf. die Polizei eingeschaltet werden kann.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: