Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1188) Betrunken auf Bagger unterwegs

    Schwabach (ots) - Drei Jugendliche aus Schwarzenbruck erlaubten sich am frühen Sonntagmorgen, 14.08.2005, gegen 05.00 Uhr, in Burgthann (Landkreis Nürnberger Land) einen üblen Scherz.

    Nach dem Besuch des Burgfestes machten sich die drei jungen Männer im Alter zwischen 16 und 18 Jahren auf den Weg nach Schwarzenbruck. Da aber einer des Trios vermutlich auf Grund übermäßigen Alkoholgenusses einen leichten Schwächeanfall hatte, wurde er von seinen Begleitern zunächst am Straßenrand abgelegt. Es musste ein Transportfahrzeug her. In unmittelbarer Nähe fand man einen Bagger und wähnte, dass es sich bei dem Bagger wohl um das geeignete Transportfahrzeug handle. Nachdem man den Schlüssel für das Baufahrzeug gefunden hatte, nahm man den betrunkenen Kumpel mit, hatte aber offensichtlich Probleme beim Steuern des Baufahrzeuges und landete an einer Böschung bei der Bahnunterführung in Burgthann. Eine verständigte Streife der Polizeiinspektion Altdorf konnte vor Ort noch den Baggerfahrer mit über 1,3 Promille und seinen Copiloten antreffen.

    Beide müssen sich wegen unbefugten Gebrauchs eines Baggers verantworten, der Fahrer zusätzlich wegen Trunkenheitsfahrt. Er war deutlich, wie bereits erwähnt, alkoholisiert.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach- Pressestelle
Tel: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: